Logo liveinmidwest.com

Varanasi in Indien: Leitfaden für die Planung Ihrer Reise

Inhaltsverzeichnis:

Varanasi in Indien: Leitfaden für die Planung Ihrer Reise
Varanasi in Indien: Leitfaden für die Planung Ihrer Reise
Anonim
Varanasi
Varanasi

Varanasi ist eine weitere heilige Stadt in Indien mit einer sehr alten Geschichte. Es könnte möglicherweise die älteste bewohnte Stadt der Welt sein. Bekannt als die Stadt von Lord Shiva, dem Gott der Schöpfung und Zerstörung, wird angenommen, dass jeder, der in Varanasi stirbt, aus dem Kreislauf der Reinkarnation befreit wird. Sogar eine Waschung im Ganges soll alle Sünden wegreinigen.

Varanasi hieß zu vedischen Zeiten ursprünglich Kashi. Es wurde 1956 offiziell Varanasi genannt, obwohl es vorher als Benaras bekannt war (angeblich eine Variante von Varanasi). Der Name leitet sich vom Zusammenfluss der Flüsse Varuna und Assi ab.

Das Faszinierende an dieser mystischen Stadt ist, dass ihre Rituale entlang der vielen Ghats am Flussufer offen offenbart werden, die für alles genutzt werden, vom Baden bis zum Verbrennen der Leichen der Toten. Yoga, Segnungen, Massagen, Rasieren und Cricketspiele gehören zu den anderen Aktivitäten, die am Ufer des Flusses durchgeführt werden.

Planen Sie Ihre Reise

  • Beste Reisezeit: Oktober bis März sind die besten Monate, um Varanasi zu besuchen. Dann ist das Wetter am kühlsten. Die Winter sind erfrischend und angenehm, wenn auch nachts kühl. Die Temperatur wird ab April unangenehm heiß und erreicht leicht 35 Grad Celsius (104 GradFahrenheit). Darauf folgt Monsunregen von Juli bis September.
  • Sprache: Hindi und Englisch.
  • Währung: Indische Rupie.
  • Zeitzone: UTC (Koordinierte Weltzeit) +5,5 Stunden, auch bekannt als Indian Standard Time. In Indien gibt es keine Sommerzeit.
  • Fortbewegung: Die Straßen in der Altstadt entlang der Ghats sind sehr eng, so dass man an vielen Stellen nur zu Fuß gehen kann. Es ist möglich, ein Fahrrad bei Assi Ghat zu mieten. Weiter draußen sind Auto-Rikschas und Ola-Taxis (die indische Version von Uber. Uber muss in Varanasi noch den Betrieb aufnehmen) bequeme Fortbewegungsmittel. Direkt vor dem Bahnhof Varanasi Junction gibt es Prepaid-Stände für Autorikschas und Taxis.
  • Reisetipps: Wenn Sie Varanasi nicht kennen und glauben, dass Sie überwältigt sein könnten, oder wenn Sie einen tieferen Einblick in die Stadt gewinnen möchten, ist eine Tour sehr zu empfehlen. Denken Sie daran, dass Taxis und Autorikschas das Gebiet um Dashashwamedh Ghat zwischen 9:00 und 21:00 Uhr nicht erreichen können. wegen der Menschenmassen. Sie werden an der Godaulia Crossing abgesetzt, wo Autorikschas Schlange stehen.

Anreise

Varanasi liegt in Uttar Pradesh, etwa 300 Kilometer (186 Meilen) südöstlich der Hauptstadt Lucknow. Die Stadt hat einen Flughafen und ist durch Direktflüge mit den großen Städten Indiens verbunden, darunter Delhi, Kalkutta, Mumbai, Lucknow und Khajuraho.

Viele Menschen reisen mit dem Zug nach Varanasi. Es dauert mindestens acht Stunden von Kalkutta, 10 bis 12 Stunden von Delhi und etwa 30 Stundenaus Mumbai. Die meisten Züge fahren über Nacht. Der Hauptbahnhof in Varanasi heißt Varanasi Junction oder Varanasi Cantt (der Code ist BSB). Es gibt jedoch zwei weitere Bahnhöfe in der Nähe der Stadt – Manduadih (MUV) und Deen Dayal Upadhyaya/Mughal Sarai Junction (MGS). Dies ist wichtig zu beachten, wenn alle Züge nach Varanasi Junction ausgebucht sind. Manduadih liegt innerhalb der Stadt, während Deen Dayal Upadhyaya/Mughal Sarai Junction etwa 20 Kilometer entfernt ist. Mughal Sarai ist ein großer Bahnhof, an dem viele Züge ankommen, so dass Sie bei Verfügbarkeit möglicherweise einen bekommen können. Es wurde 2018 offiziell in Pandit Deen Deen Dayal Upadhyaya umbenannt.

Busverbindungen nach Varanasi sind in der Regel sehr langsam und unbequem und können im Allgemeinen vermieden werden, es sei denn, Sie haben ein sehr strenges Budget.

Varanasi-Straße
Varanasi-Straße

Unternehmungen

Die Menschen besuchen Varanasi, um mit dem Göttlichen in Berührung zu kommen. Eines der besten Dinge, die Sie tun können, ist, einfach die Atmosphäre aufzusaugen und zu beobachten, was vor sich geht. Der interessanteste Teil der Stadt sind die Ghats (Stufen, die zum Fluss hinunterführen). Machen Sie einen Spaziergang am Fluss entlang und beobachten Sie, wie das Leben vorbeiströmt.

Ein typisches Varanasi-Erlebnis ist eine Bootsfahrt entlang des Flusses bei Sonnenauf- oder -untergang. Es lohnt sich, beide Male zweimal hinzugehen, weil die Atmosphäre anders ist und Sie verschiedene Dinge sehen werden. Wenn Sie kein einfaches Ruderboot mieten möchten, verkehrt die neue Luxuskreuzfahrt Alaknanda zweimal täglich (morgens und abends) zwischen Assi Ghat im Süden und Raj Ghat im Norden. Die Kosten betragen 750 Rupien pro Person.

Das SpektakuläreGanga Aarti (Gebetszeremonie) findet jeden Abend im Dasaswamedh Ghat statt. Sie können entweder Teil des Publikums sein oder vom Fluss aus zusehen. Es gibt auch einen frühmorgendlichen Sonnenaufgang Ganga Aarti bei Assi Ghat. Es ist nicht so formell und bietet ein weniger touristisches Erlebnis.

Ein Blick auf die Einäscherungsghats, wo Leichen offen auf Scheiterhaufen verbrannt werden, öffnet einem die Augen. Es ist am besten, dass Sie nicht versuchen, selbst dorthin zu gehen, da es viele Betrügereien und Werber gibt (siehe unten). Nehmen Sie stattdessen an diesem von Heritage Walk Varanasi angebotenen Rundgang „Lernen und Brennen“oder an dem von Varanasi Walks angebotenen Rundgang „Tod und Wiedergeburt in Banaras“teil.

Der prächtige Vishwanath-Tempel, der 1776 erbaut wurde, ist ein wichtiger hinduistischer heiliger Ort der Anbetung in Varanasi.

Varanasi ist ein ausgezeichneter Ort, um Seide (einschließlich Saris) einzukaufen. Achten Sie jedoch darauf, die Qualität zu überprüfen, da viele Artikel tatsächlich aus gefälschter Seide oder Seidenmischung hergestellt sind. Auch Musikinstrumente sind in Varanasi ein guter Kauf.

Varanasi ist bekannt für klassischen Tanz und Musik sowie für Yoga.

Varanasi Tours

Möchtest du in Varanasi eintauchen oder es ohne Probleme sehen? Experience Varanasi, Varanasi Magic und Varanasi Walks führen informative Erlebnis- und ausgefallene Touren durch die Stadt durch.

Manjeet ist ein hervorragender persönlicher Führer, der maßgeschneiderte historische Wanderungen durch Varanasi anbietet.

GoStops Hostel bietet preiswerte Wanderungen und Aktivitäten in Varanasi an.

Uttar Pradesh Tourism's frühmorgendlicher Heritage Walk von Varanasi umfasst die berühmten GhatsTempel.

Wenn Sie einen Spaziergang machen, können Sie die Basare und ungewöhnlichen Attraktionen wie den Blumenmarkt und den ayurvedischen Kräutermarkt erkunden. Sie können auch Handwerker, eine Gemeinschaft von Schiffern und Juna Akhara besuchen, wo eine ungewöhnliche Sekte nackter Sadhus lebt.

Varanasi Ganga Aarti
Varanasi Ganga Aarti

Feste und Veranst altungen

Das größte Festival des Jahres in Varanasi ist Dev Deepavali (oder Dev Diwali). Nicht zu verwechseln mit Diwali, dieses Fest findet 15 Tage später am Kartik Purnima (im Oktober oder November) statt. Es wird angenommen, dass die Götter an diesem Tag auf die Erde kommen, um im Fluss Ganges zu baden, und die Ghats sind mit Reihen und Reihen von Lampen geschmückt. Ihr Leuchten schafft ein stimmungsvolles Spektakel. Gleichzeitig findet in Varanasi ein fünftägiges Ganga Mahotsav Festival statt. Der Fokus liegt auf klassischer Live-Musik und Tanz.

Die älteste Ramlila-Aufführung der Welt, die die Lebensgeschichte von Lord Ram erzählt, findet einen Monat lang im Vorfeld von Dussehra in Ramnagar in der Nähe von Varanasi statt.

Weitere wichtige Anlässe in Varanasi sind Maha Shivratri und Buddha Purnima (Buddhas Geburtstag). Das fünftägige Musikfestival Dhrupad Mela findet in Tulsi Ghat statt, normalerweise im März nach Maha Shivratri. Es wird von der Sankat Mochan Foundation organisiert.

Maha Shivratri ist auch eine außergewöhnliche Zeit, um Varanasi zu besuchen und die vielen Sadhus-Sekten zu sehen, die kommen, um das große Fest von Lord Shiva in der Stadt zu feiern.

Abstecher

Es lohnt sich, einen Tag für einen Abstecher ins etwa 30 Minuten entfernte Sarnath einzuplanen. Das ist woDer Buddha hielt seine erste Rede. Im Gegensatz zur Verrücktheit von Varanasi ist es ein friedlicher Ort, an dem Sie durch die grasbewachsenen Gärten und Ruinen buddhistischer Stupas wandern können.

Wenn Sie sich für Kunsthandwerk interessieren, können Sie die Weberdörfer rund um Varanasi besuchen. Dazu gehören Sarai Mohana (unterstützt von der Taj Hotel Group), Kotwa und Ayodhyapur. Touren werden von Holy Voyages and Walks of Varanasi durchgeführt.

Essen und Trinken

Wer eine Pause vom indischen Essen braucht, findet sie im Assi Ghat. Pizzeria Vaatika Cafe und Aum Cafe sind sehr beliebt. Das Open Hand Cafe and Shop serviert großartigen Kaffee und leckere leichte Mahlzeiten und verkauft seine hochwertigen, ethisch hergestellten Produkte.

Gehen Sie zum Dosa Cafe oder Niyati Cafe in der Gasse hinter Man Mandir Ghat, um einfache, aber leckere indische Gerichte zu genießen.

Blue Lassi ist berühmt für seine traditionellen Lassi-Joghurtgetränke mit Fruchtgeschmack (einige sagen, sie seien die besten in Indien). Dieser Loch-in-der-Wand-Laden ist seit 1925 auf dem Weg nach Manikarnika Ghat im Geschäft.

Es ist ratsam, das Straßenessen in Varanasi zu vermeiden, da die Hygiene ein Hit-and-Miss ist.

Da Varanasi eine heilige Stadt ist, ist Alkohol in der Nähe der Ghats und Tempel nicht erlaubt. Viele Dachrestaurants servieren Touristen jedoch diskret Bier. Bars findest du nur in Mittelklasse- und Luxushotels abseits der Ghats.

Varanasi, ein Boot rudern
Varanasi, ein Boot rudern

Unterkunft

Übernachten Sie idealerweise in einem Hotel mit Blick auf den Ganges, damit Sie das ganze Treiben entlang der Ghats beobachten können. Beachten Sie jedoch, dass die meistendiese Hotels sind nur zu Fuß erreichbar. Berücksichtigen Sie dies unbedingt, wenn Sie viel Gepäck haben. Hier ist die Auswahl an Hotels in Varanasi für jedes Budget.

Kultur und Brauchtum

Varanasi ist ein herausforderndes Reiseziel für unerfahrene Reisende. Es gibt viele Betrügereien, auf die Sie achten sollten. Die häufigste sind Werber, die Sie zum Manikarnika Ghat (dem Hauptfeuerbestattungsghat) bringen und Sie bitten, Holz für den Scheiterhaufen zu spenden - Sie zahlen mindestens das Zehnfache dessen, was das Holz wert ist. Wenn Sie einen kleinen Betrag anbieten, wird dieser abgelehnt. Sagen Sie entweder, dass Sie kein Geld haben oder sich nicht wohl dabei fühlen, so viel zu geben.

Obwohl die Regierung Varanasi in den letzten Jahren merklich aufgeräumt hat, ist es immer noch sehr verschmutzt und schmutzig. Die meisten Touristen finden es eine intensive Stadt, die konfrontierend und abstoßend, aber dennoch faszinierend ist. Dies ist ein Ort, der Ihre Sinne wirklich überwältigen wird, und nicht immer auf eine gute Art und Weise. Seien Sie also darauf vorbereitet! Aufgrund der Verschmutzung ist es nicht ratsam, im Ganges zu baden. Wenn Sie eine Bootsfahrt machen, vermeiden Sie es, nass zu werden.

Seien Sie beim Fotografieren diskret und rücksichtsvoll gegenüber Menschen, die Rituale durchführen. Vermeiden Sie insbesondere, die Einäscherungsghats zu fotografieren.

Beliebtes Thema