Logo liveinmidwest.com
Die Top 9 Museen in Zürich
Die Top 9 Museen in Zürich
Anonim

Zürich in der Schweiz beherbergt unter seinen vielen attraktiven Attraktionen eine Reihe verschiedener und interessanter Museen. Große und kleine Institutionen erforschen scheinbar jeden Aspekt der Geschichte und Kultur in Zürich, von den frühesten Ursprüngen der Schweiz über das Leben im digitalen Zeit alter bis hin zur Geschichte der allgegenwärtigen Straßenbahnen der Stadt.

Lesen Sie weiter für eine Liste der Top-Museen in Zürich für Besucher aller Altersgruppen und Interessen. Beachten Sie, dass der Eintritt in die meisten Zürcher Museen durch die Zürich Card, den Pass für Stadttourismus und Transport, abgedeckt ist – wir haben angegeben, wann er inbegriffen ist. Die meisten Museen sind montags geschlossen.

Kunsthaus Zürich

Kunsthaus Zürich
Kunsthaus Zürich

Kunstliebhaber sollten direkt zum Kunsthaus Zürich gehen, um seine bedeutende Sammlung von Werken aus dem 20. und 21. Jahrhundert zu sehen. Neben bedeutenden Werken von Schweizer Künstlern wie Alberto Giacometti umfassen die Sammlungen Werke von Picasso, Chagall, Monet und Munch. Eine neue Erweiterung, die 2021 eröffnet werden soll, wurde vom Architekten David Chipperfield entworfen und zeichnet sich durch ein mutiges geometrisches Design aus. Das Museum bietet Inhabern der Zurich Card ermässigten Eintritt.

Landesmuseum Zürich

Landesmuseum Zürich
Landesmuseum Zürich

Es ist zur Hälfte eine mittel alterliche Burg und zur Hälfte ein hochmodernes Gebäude, aber im Schweizerischen Nationalmuseum dreht sich alles um KulturGeschichte. Die umfangreichen Sammlungen und Wechselausstellungen des Museums beleuchten die Geschichte der Schweiz von den frühesten menschlichen Zeugnissen bis zur Gegenwart. Es gibt Ausstellungen, die Kunsthandwerk, Haush altsgegenständen und antiken Artefakten gewidmet sind. Der Museumsshop ist auch ein großartiger Ort, um ein Souvenir von Zürich zu finden. Für Inhaber der Zurich Card ist der Eintritt frei.

Pavillon Le Corbusier

Pavillon Le Corbusier
Pavillon Le Corbusier

Le Corbusier, einer der größten Architekten und Designer des 20. Jahrhunderts, hinterließ seine markanten, kantigen Spuren im urbanen Wohnen und im modernen Leben. Sein letztes Werk von 1967 spielt am Ostufer des Zürichsees, nicht weit von der Altstadt entfernt. Jetzt ist ein Museum namens Pavillon Le Corbusier, das "Gesamtkunstwerk", wie er es nannte, ein helles, gewagt modernes Gebäude aus Glas und farbigen Stahlplatten. Dauer- und Wechselausstellungen helfen, das Genie von Le Corbusier und seinen Einfluss auf modernes Design und Architektur zu erklären. Für Inhaber der Zurich Card ist der Eintritt frei. (Nur von Mai bis November geöffnet.)

Museum Rietberg

Museum Rietberg
Museum Rietberg

Als einziges Museum der Schweiz für aussereuropäische Kunst zeigt das Museum Rietberg Kunst aus Amerika, Asien, Afrika und Ozeanien. Die Sammlungen sind eine Mischung aus ethnografischem Material vergangener Kulturen sowie zeitgenössischer Kunst aus der ganzen Welt. Und die Umgebung könnte nicht schöner sein – das Museum befindet sich in drei Villen aus dem 19. Jahrhundert und einem Glaspavillon aus dem 21. Jahrhundert im Rieterpark, einem großen öffentlichen Park am Westufer des Zürichsees. DasMuseum bietet Inhabern der Zurich Card ermäßigten Eintritt.

Uhrenmuseum Beyer

Uhrenmuseum Beyer
Uhrenmuseum Beyer

Dieses Privatmuseum an der noblen Bahnhofstrasse bietet viel auf kleinem Raum. Seine Sammlungen zeichnen die Geschichte der Zeitmessung, Uhren- und Uhrmacherkunst auf und umfassen Artefakte aus dem 15. Jahrhundert vor Christus. Wenn Sie nach der Bewunderung von mehr als 300 seltenen und unbezahlbaren Zeitmessern den Drang verspüren, eine eigene zu kaufen, fürchten Sie sich nicht – das Museum befindet sich in der renommierten Uhrenboutique von Beyer und Patek Phillippe. Für Inhaber der Zurich Card ist der Eintritt frei. (Geöffnet von Montag bis Freitag, 14:00 bis 18:00 Uhr)

Trammuseum Zürich

Trammuseum Zürich
Trammuseum Zürich

Kinder und Erwachsene erfreuen sich gleichermaßen an diesem Museum, das den allgegenwärtigen öffentlichen Verkehrsmitteln in Zürich gewidmet ist. Mit historischen Straßenbahnen aus dem späten 19. Jahrhundert und vielen praktischen Möglichkeiten zum Einsteigen sind ein paar Stunden, die Sie hier verbringen, ein großer Spaß für die ganze Familie. Das Museum liegt wenige Kilometer südöstlich des Stadtzentrums an der H altestelle Burgweis – die Tram 11 fährt etwa alle 8 Minuten. Für Inhaber der Zurich Card ist der Eintritt frei. (Geöffnet Montag, Mittwoch, Samstag und Sonntag, 13.00 bis 18.00 Uhr)

FIFA World Football Museum

FIFA World Football Museum
FIFA World Football Museum

Dieser Tempel für alles rund um den Fußball, das FIFA World Football Museum, ist ein Muss für Sportfans. Das Museum wurde 2016 in einem würfelförmigen Zweckbau im Zürcher Quartier Enge eröffnet. Etwa die Hälfte der Fläche ist Ausstellungen gewidmet, die die feiernSpiel, darunter Trikots berühmter Spieler, historische Erinnerungsstücke und die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft. Die andere Hälfte ist vollständig interaktiv, mit Spielen, Simulatoren und praktischen Aktivitäten, bei denen die Besucher ihre Fähigkeiten auf dem Spielfeld testen können – ein großer Spaß für Jung und Alt. Das Museum bietet Inhabern der Zurich Card ermässigten Eintritt.

Museum für Gest altung

Museum für Gest altung (deutsch: Museum für Gest altung Zürich), Zürich, Schweiz
Museum für Gest altung (deutsch: Museum für Gest altung Zürich), Zürich, Schweiz

Das Gebäude von 1930 ist selbst ein Anziehungspunkt für Liebhaber moderner Architektur, und die Sammlungen und Wechselausstellungen des Museums für Gest altung zelebrieren vier Bereiche des Designs: Produktdesign und Verpackung, dekorative Kunst, Grafik, und Plakatkunst. Wenn Sie einen Gemüseschäler noch nie als ikonisches Stück Kulturgeschichte betrachtet haben, werden Sie das nach dem Besuch dieses Museums vielleicht anders sehen. Hinzu kommt ein zweiter Standort auf dem Toni-Areal, dem Campus der Zürcher Hochschule der Künste. Für Inhaber der Zurich Card ist der Eintritt frei.

focusTerra

Eine besonders gute Wahl für Kinder, focusTerra ist das geologische Museum des Departements Erdwissenschaften der ETH Zürich, der renommierten Universität für Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik – Albert Einstein ist Absolvent. Die Exponate konzentrieren sich auf geologische Phänomene auf der ganzen Welt, von Plattentektonik über Vulkane bis hin zu Gesteinen und Mineralien. Verpassen Sie nicht den Erdbebensimulator! (Eintritt frei. Täglich geöffnet.)

Beliebtes Thema