Logo liveinmidwest.com
Wie man von Lissabon nach Porto kommt
Wie man von Lissabon nach Porto kommt
Anonim
Wie reist man von Lissabon nach Porto?
Wie reist man von Lissabon nach Porto?

Porto und Lissabon sind zwei der größten Städte Portugals und liegen nur 313 Kilometer voneinander entfernt, was den Transport zwischen ihnen schnell, einfach und günstig macht. Der Besuch beider Städte ist ein Muss, wenn Sie mindestens eine Woche oder länger Zeit haben, um Portugal zu erkunden. Sie können von Lissabon nach Porto mit dem Bus, Zug, Auto oder Flugzeug reisen, aber jedes Transportmittel hat seine eigenen Vor- und Nachteile, darunter unterschiedliche Kosten, Reisezeiten und Gepäckbeschränkungen.

Zeit Kosten Best For
Zug 2 Stunden, 45 Minuten ab $26 Erschwinglich und schnell
Bus 3 Stunden, 30 Minuten ab $20 Geld sparen
Flug 55 Minuten ab $45 Zeitersparnis
Auto 3 Stunden 194 Meilen (313 Kilometer) Flexibilität

Was ist der günstigste Weg, um von Lissabon nach Porto zu kommen?

Obwohl es länger dauert – etwa 3 Stunden, 20 Minuten insgesamt – ist der Bus von Lissabon nach Porto die beste Option für preisbewusste Reisende, da Tickets bei Rede manchmal schon für nur 20 $ erhältlich sindÄußern. Dieses Busunternehmen bietet mehrere tägliche Abfahrten an, die vom Bahnhof Sete Rios abfahren, der sich nördlich der Innenstadt von Lissabon im Stadtteil Campolide befindet. Es gibt auch zwei tägliche Abfahrten vom Bahnhof Oriente, der näher am Flughafen liegt.

Es ist erwähnenswert, dass sich die Busbahnhöfe sowohl in Porto als auch in Lissabon außerhalb der Stadtzentren befinden. Wenn Sie mit viel Gepäck reisen, müssen Sie möglicherweise die Kosten für ein Taxi einkalkulieren, um den Rest des Weges zu Ihrer Unterkunft zu erreichen.

Wie komme ich am schnellsten von Lissabon nach Porto?

Der Flug zwischen Porto und Lissabon dauert nur etwa eine Stunde und dank TAP Air Portugal, Portugals Billigfluggesellschaft, können Flüge zwischen den beiden Städten leicht für nur 45 $ gefunden werden. Solange Sie von Stadt zu Stadt reisen und nicht woanders umsteigen müssen, ist das Fliegen der schnellste Weg, um von Lissabon nach Porto zu gelangen.

Wie lange dauert die Fahrt?

Portugal ist ein kleines Land, daher dauert es ohne Verkehr nur etwa drei Stunden, um auf der A1, der Hauptautobahn des Landes, zwischen Lissabon und Portugal zu fahren. Das Mieten eines Autos in Portugal kann ziemlich teuer sein, besonders wenn Sie die Kosten für Benzin und Mautgebühren berücksichtigen, aber es gibt Ihnen die Flexibilität, nach Ihrem eigenen Zeitplan abzureisen und unterwegs einige interessante Zwischenstopps einzulegen. Bevor Sie sich entscheiden, ein Auto zu mieten und in Portugal zu fahren, machen Sie sich mit den Verkehrsregeln vertraut.

Wie lange dauert die Zugfahrt?

Der Hochgeschwindigkeitszug von Lissabon nach Porto braucht nur 2 Stunden, 45Minuten, was es etwas schneller macht, als selbst zu fahren. Wenn Sie jedoch kein Direktticket kaufen, kann die Fahrt bis zu 7 Stunden dauern. One-Way-Tickets gibt es manchmal schon für nur 20 $, besonders wenn Sie den Zug nehmen, der um Mitternacht abfährt, aber es ist wahrscheinlicher, dass Sie zwischen 27 $ und 50 $ bezahlen. Die Strecke ist gut ausgebaut und es fahren täglich Züge von Santa Apolónia, einem der wichtigsten Bahnhöfe Lissabons, ab.

Wann ist die beste Reisezeit für Porto?

Obwohl Portugal der Nachbar des berühmten Sonnenlandes Spanien ist, kann das Wetter auf der Atlantikseite der Halbinsel, insbesondere in der nördlichen Stadt Porto, kälter sein als erwartet. Die beste Reisezeit ist im Frühling, Sommer und Herbst, wenn die Temperaturen am wärmsten sind und das Wetter nicht so regnerisch ist. Die Sommer können ziemlich heiß werden, aber dies ist eine großartige Ausrede, um die Strände in der Nähe von Porto wie Praia da Luz oder Praia de Espinho zu besuchen.

Wenn Sie etwas Einzigartiges erleben möchten, besuchen Sie Porto im Mai zum Burning of the Ribbons, einer stadtweiten Feier für Absolventen, die eine Woche lang Paraden, Konzerte und Partys umfasst. Im September können Sie an der Vinho Verde Wine Experience teilnehmen, bei der regionale Winzer dieser berühmten Weißweinsorte zusammenkommen, um Proben auszutauschen und Flaschen zu verkaufen.

Was ist die schönste Route nach Porto?

Wenn Sie sich entscheiden zu fahren und viel Zeit übrig haben, sollten Sie erwägen, einige der kleineren Städte in Portugal zu Ihrer Reiseroute hinzuzufügen. Es gibt viele tolleReiseziele zwischen Porto und Lissabon, darunter Obidos, eine Stadt, die vollständig von massiven Mauern umgeben ist; das Kloster Batalha, ein gotisches Kloster; und Coimbra, eine Stadt mit der ältesten Universität Portugals. Erwägen Sie unterwegs eine Übernachtung in einem einzigartigen Designhotel wie dem Challet Fonte Nova, das 20 Minuten vom berühmten Nazaré-Strand und 25 Minuten von Batalha entfernt ist.

Kann ich öffentliche Verkehrsmittel benutzen, um vom Flughafen zu reisen?

Der Flughafen Porto (OPO) ist über die Linie E oder die violette Linie mit dem U-Bahn-System von Porto verbunden. Die Züge fahren alle 20 oder 30 Minuten, je nach Tageszeit, und die Fahrt dauert etwa 45 Minuten. Eine weitere etwas schnellere Option ist der GetBus-Shuttle, der 30 Minuten benötigt und auch Busverbindungen nach Braga und Guimarães anbietet, Touristenstädte, die etwa 64 Kilometer nordwestlich von Porto liegen.

Was gibt es in Porto zu tun?

Porto ist nach Lissabon die zweitgrößte Stadt Portugals und ein Tor nach Nordportugal. Berühmt als Heimat des Portweins, gibt es in Porto viele Weinbars, in denen Sie ein Glas probieren können, aber Sie können bei einer geführten Tour viel mehr über die Geschichte und Herstellung dieses angereicherten Getränks erfahren.

Zusätzlich zum Essen und Trinken können Sie Ihre Zeit in Porto verbringen und die großartige Aussicht auf die Stadt genießen, z. B. von der Luis-I-Brücke oder entlang der Ribeirinha-Promenade. Sie können jedoch auch die Sehenswürdigkeiten außerhalb von Porto bewundern, indem Sie einen Tagesausflug in das malerische Douro-Tal unternehmen, wo Port hergestellt wird, oder nach Aveiro, einer Stadt voller Kanäle, die so genannt wurdedas „Venedig von Portugal“. Wenn Sie wirklich abenteuerlustig sind, können Sie sogar einen Ausflug über die Grenze nach Spanien unternehmen, um Santiago de Compostela zu besuchen, den offiziellen Endpunkt des Camino de Santiago, Europas berühmtestem Pilgerweg.

Beliebtes Thema